Wendlingen

Die „Brokat“-Idee ist gescheitert

02.06.2012, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Als Uta Papke 2011 mit ihrer Geschäftsidee startete, erntete sie viel Lob – Jetzt schließt der Laden und das Bedauern ist groß

„Endlich wird die Brückenstraße belebt.“ Solche und ähnlich positive Bemerkungen gab es im letzten Jahr zuhauf, als Uta Papke dort das „Brokat“ eröffnete. Die direkte Nachbarschaft zum Blumenladen wurde als Bereicherung empfunden. Jetzt hat das „Brokat“ wegen zu geringer Umsätze geschlossen. Das Bedauern bei den Wendlingern ist groß.

Unübersehbares Zeichen für das Ende einer guten Idee: im „Brokat“ wird das Inventar verkauft.  sel
Unübersehbares Zeichen für das Ende einer guten Idee: im „Brokat“ wird das Inventar verkauft. sel

WENDLINGEN. Wenn es Uta Papke an einem nicht mangelt, so ist dies Kreativität. Schon vor Jahren hat sie in der Stadt mit der ökologischen Sanierung ihres alten Bauernhauses in der Ludwigstraße auf sich aufmerksam gemacht. Alte Handwerkskunst wurde von ihr selbst praktiziert, die Wände im Haus an der Lauter mit Lehmputz bepackt, Fachwerkelemente freigelegt und schließlich eingeladen, sich in diesen Räumen auf eine Lebensgemeinschaft einzulassen, die Raum bietet für Neues.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen