Schwerpunkte

Wendlingen

Die Belastungen durch Lärm nehmen zu

07.03.2008 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fraktionen des Wendlinger Gemeinderats fordern Lärmschutzmaßnahmen vor allem auch im Bereich des Schienenverkehrs der Bahn

WENDLINGEN. Über die hohe Verkehrsbelastung auf der Landesstraße 1200 quer durch Wendlingen ist viel gesprochen worden. Die Belastung für die Bevölkerung ist hoch, auch wenn über die tatsächlichen Verkehrszahlen unterschiedliche Varianten von Stadt und Land im Umlauf sind. Tagtäglich bewegen sich auf der L1200 durchschnittlich knapp 20000 Fahrzeuge. Aber nicht nur der Straßenverkehr setzt den Wendlingern zu. Die Fraktionen im Gemeinderat befassten sich im Rahmen der Haushaltsdebatte mit zahlreichen Anträgen zur Bekämpfung des Bahnlärms, auch des künftigen auf der geplanten ICE-Trasse und der Güterzugeinschleifung von der bestehenden Neckartal-Trasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen