Schwerpunkte

Wendlingen

Die Albstraße in Wendlingen ist komplett aufgebuddelt

28.06.2022 11:31, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fotos: Holzwarth
Fotos: Holzwarth

In einer der wichtigsten Hauptverkehrsadern in Wendlingen bestimmen seit Wochen die Bauarbeiter das Bild. Aktuell werden Rohre für die spätere Nahwärmeversorgung in der Albstraße eingebaut. Sie werden in zwei Strängen für den Vorlauf und den Rücklauf in der Mitte der Straße verlegt. Von hier aus gibt es Abzweigungen mit dünneren Rohren, die zu den einzelnen Gebäuden führen. Die direkten Hausanschlüsse sollen aber erst, wenn die Heizzentrale gebaut ist, angeschlossen werden. Und das ist noch Zukunftsmusik – aus unterschiedlichen Gründen.

Zum einen wird hier eine ganz neue Wärmeversorgung aufgebaut, zum anderen muss der passende Standort für die Heizzentrale noch gesucht werden. Für die Hausanschlüsse muss dann später zwar wieder der Gehweg aufgemacht werden, dies ist laut Ulrich Biedermann vom Stadtbauamt aber kein größeres Problem. Denn auf der gesamten Fläche zwischen den Gebäuden links und rechts der Albstraße wird ein Pflasterbelag entstehen, der sich ohne Schwierigkeiten wieder punktuell entfernen und nach getaner Arbeit wieder verwenden lässt. Bislang sind in diesem ersten Bauabschnitt die Hauptwasserleitung in der Weberstraße und neue Hausanschlüsse in der Albstraße erneuert worden. Der eine oder andere Kanalanschluss war auch dabei. Darüber hinaus wurde die Gasleitung ausgetauscht und nun muss in einigen Bereichen noch die Stromleitung verlegt werden. gki

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit