Schwerpunkte

Wendlingen

Dicker Batzen Geld für Kinderbetreuung

13.05.2015 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngener Gemeinderat verabschiedet den Haushalt 2015 – Rücklagen für Investition ins Seniorenzentrum

Die Verabschiedung des Haushalts stand am Montagabend auf der Tagesordnung des Köngener Gemeinderats. Da die Fraktionen bereits in der vergangenen Sitzung ihre Stellungnahmen abgegeben hatten, hatte keiner der Räte das Bedürfnis zur Aussprache. Einstimmig wurde das Zahlenwerk von Kämmerin Astrid Peschke angenommen.

Das Kinderhaus Regenbogen wird ab September von der Gemeinde übernommen. Foto: sg
Das Kinderhaus Regenbogen wird ab September von der Gemeinde übernommen. Foto: sg

KÖNGEN. Einen Umfang von 27,75 Millionen Euro hat der Haushalt der Gemeinde Köngen 2015. Mit der dickste Brocken bei den Ausgaben ist naturgemäß die Position „Personalausgaben“. 4,86 Millionen Euro sind dafür in den Haushalt eingestellt – etwa 350 000 Euro mehr als im vergangenen Jahr. Ein Grund dafür ist hier sicher in der Übernahme des Kinderhauses Regenbogen zu suchen, der im September von der evangelischen Kirche auf die Gemeinde übergeht. Die Beschäftigten (12,75 Stellen) werden von der Gemeinde alle übernommen. So kommen hier Gehaltskosten für die Monate September bis Dezember hinzu. Auch die Bücherei erhält eine weitere Fachkraft – allerdings ist die Stelle mit einem Sperrvermerk in den Stellenplan aufgenommen, da der Gemeinderat diese Personalaufstockung noch nicht endgültig beschlossen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen