Schwerpunkte

Wendlingen

Diakonische Einrichtungen haben Corona-Krise bisher gemeistert

14.08.2020 05:30, Von Ulrike Rapp-Hirrlinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Corona-Pandemie stellt Diakonie im Landkreis vor große Herausforderungen

Die Krise war für den Kreisdiakonieverband eine Herausforderung. sg
Die Krise war für den Kreisdiakonieverband eine Herausforderung. sg

Ob Wohnungslosenhilfe, Diakoniestationen, Behindertenhilfe, Jugendhilfe, Altenhilfe, Flucht- und Migrationsberatung oder Diakonie- und Tafelläden – die Corona-Pandemie hat die diakonischen Einrichtungen, die in der Diakonie im Landkreis Esslingen (DiL) zusammengeschlossen sind, hart getroffen. Dennoch haben alle die Krise gut gemeistert. Und sie sind gerüstet für eine möglich zweite Erkrankungswelle. Dies wurde bei der jüngsten Vorstandssitzung der DiL deutlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen