Schwerpunkte

Wendlingen

Deutliche Kritik an Bürgermeister Frank Ziegler

14.04.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU fordert Überprüfung des „Maulkorb-Erlasses“ - Grüne bitten, das „Instrument der Kommunikation“ stärker zu nutzen

WENDLINGEN. Die Fraktionen im Wendlinger Gemeinderat bezogen in der jüngsten Sitzung nicht nur klare Position zu wichtigen Projekten der Stadt. Die CDU, die Freien Wähler und das Bündnis 90/Die Grünen übten in ihren Stellungnahmen zum Haushaltsplan-Entwurf 2005 deutliche Kritik an Bürgermeister Frank Ziegler.

Alois Hafner, Fraktionsvorsitzender der CDU im Wendlinger Gemeinderat, nannte das zweite Amtsjahr von Frank Ziegler „insgesamt etwas schwierig“. „Wenn Sie aus diesen Erfahrungen wie angekündigt die richtigen Konsequenzen ziehen und die anstehenden großen Aufgaben mit dem dazu nötigen Elan angehen, ist mir um eine gedeihliche Zusammenarbeit nicht bang.“

Alois Hafner forderte den Bürgermeister auf, den über die Verwaltung verhängten „Maulkorb-Erlass“ nochmals auf seine Zweckmäßigkeit hin zu überprüfen. Ziegler habe in der Verwaltung eine absolut loyale und sehr fähige Amtsleiter-Mannschaft, die eine solche Maßnahme nicht erfordere. Schon an der Reaktion der Bürger könne Ziegler doch erkennen, dass sehr häufig doch gerade die mangelnde Kommunikation beklagt werde. „Sie werden es alleine nicht schaffen, die Informations- und Überzeugungsarbeit zu leisten, die wir für die anstehenden großen Aufgaben benötigen“, schloss Stadtrat Hafner seine Kritik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen