Schwerpunkte

Wendlingen

Der Strand als Zone zwischen Land und Meer

12.03.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfgang Scherieble zeigt in Kirchheim das Projekt Kornhausstrand Die Fotokünstlerin Silke Bässler dokumentiert mit der Kamera

KIRCHHEIM. Installationen und Objekte des Esslinger Künstlers Wolfgang Scherieble zeigt der Kulturring Kirchheim im Obergeschoss des Kornhauses bereits seit 21. Februar. Scherieble, der Steinmetz, Bildhauer, Schauspieler und Bühnenbildner, hat in einem ersten Akt seinen Kunst-Container eine alte Wellblechgarage aufgestellt und mit zunächst unsichtbaren Gegenständen gefüllt. Nach und nach hat Wolfgang Scherieble den Kunst-Container geöffnet und in vielen Schritten zum Kornhausstrand umgebaut. Ergänzt wird die bis 18. März dauernde Ausstellung von Arbeiten der Wendlinger Fotokünstlerin Silke Bässler, die Scheriebles Umbau vom Container zum Kornhausstrand, also den ersten Akt der Ausstellung, mit der Kamera dokumentiert hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen