Schwerpunkte

Wendlingen

Der Schulwald ergänzt das Bildungsprofil

12.04.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule bringen sich nicht nur auf der Streuobstwiese ein Erste Eichen im Schulwald sind gepflanzt

WENDLINGEN. Natur pur lautet das Schulprofil der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule. Die rote Schule, die sich derzeit auf den Ganztagesbetrieb vorbereitet, räumt ihren Grund-, Haupt- und Werkrealschülern seit vielen Jahren immer wieder die Chance ein, Unterricht ganz direkt in der Natur zu erleben. Seit rund acht Jahren pflegen die Schüler aller Jahrgänge eine Streuobstwiese rund ums Jahr. Jetzt wird das Angebot ergänzt durch den Einsatz im Schulwald. Gemeinsam mit dem Forstrevier Denkendorf wurde der kleine Wald im Egert für das Projekt ausgewählt. Erste Eichenbäume wurde in einer eigens angelegten Schonung bereits Ende März von den Schülern gepflanzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen