Schwerpunkte

Wendlingen

Der Platz für drei Krippen ist da

27.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Büro Weinbrenner plant Südflügel des Seniorenzentrums um

KÖNGEN (sel). Architekt Frank Hihn vom Nürtinger Büro Weinbrenner erläuterte dem Gemeinderat erste Überlegungen, wie das Erdgeschoss des Südflügels im Seniorenzentrum im Schlossgarten in Köngen für die Einrichtung von drei Kinderkrippen umgebaut werden kann. 30 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren werden dort geschaffen.

Erschlossen werden solle die künftige Betreuungseinrichtung für Kinder im Südflügel im Bereich der erst kürzlich geschaffenen Fluchttreppe, also zum Schloss hin. Die bisherige Abteilung für Demenzkranke müsse entsprechend umgebaut werden. Entstehen sollen drei Gruppenräume mit bis zu 60 Quadratmetern, denen entsprechende Schlafräume zugeordnet werden. Ergänzt werden diese Gruppenräume im künftigen Eingangsbereich durch einen großen multifunktionalen Bereich. In der Mitte werde ein zentraler Nassbereich angeordnet.

Die Transparenz durch große Glasflächen im Gebäude des Seniorenzentrums, das vom Büro Weinbrenner entworfen wurde, solle erhalten bleiben. Diese Glasfront könne in Anlehnung an den bereits vorhandenen Speisesaal im Pflegeheim erweitert werden. Dieser Schwung im Gebäude könne sich im Südflügel durchaus wiederholen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wendlingen