Schwerpunkte

Wendlingen

Der Kunstrasenplatz wird saniert

21.02.2018 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Köngener Fuchsgrube steht eine große Investition an – TSV übernimmt die Pflege des Platzes

Der Kunstrasenplatz in der Köngener Fuchsgrube ist in desolatem Zustand. 20 Jahre hat er seine Dienste getan, nun steht eine Sanierung an. Am Montagabend erläuterte Landschaftsarchitekt Rainer Gänßle im Gemeinderat, was gemacht werden muss und wie der zeitliche Rahmen aussieht.

Die Sportanlage Fuchsgrube: Der Kunstrasenplatz hinten rechts soll erneuert werden. Foto: Gänßle , Hehr und Partner
Die Sportanlage Fuchsgrube: Der Kunstrasenplatz hinten rechts soll erneuert werden. Foto: Gänßle , Hehr und Partner

KÖNGEN. Die schlechte Nachricht überbrachte Rainer Gänßle den Räten gleich zu Beginn. „Ich empfehle Ihnen, den Platz zu sperren. Die elastische Tragschicht des alten Kunstrasens ist teilweise freigelegt, dies birgt ein Verletzungsrisiko“, sagte der Architekt. Der Platz sei uneben, die elastische Tragschicht porös und es auf Teilen des Platzes Höhenunterschiede von bis zu 15 Zentimetern, begründete er diesen drastischen Vorschlag, der jedoch von den Gemeinderäten nicht weiter thematisiert wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit