Schwerpunkte

Wendlingen

Der große Gig startet am Freitag

08.05.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„WO?!“-Festival am 11. und 12. Mai in Wendlingen – Shuttle-Bus pendelt zwischen Bahnhof und Festival-Bühne

Am kommenden Freitag startet zum ersten Mal das zweitägige Open Air, das „WO?!“-Festival, in Wendlingen. Mit insgesamt 17 Bands bekommt das junge Publikum ganz viel geboten. Mit bis zu 500 Jugendlichen täglich rechnen die Veranstalter, die beiden Jugendhäuser in Wendlingen und Oberboihingen.

WENDLINGEN/OBERBOIHINGEN. Das Festival wird am Freitag, 18 Uhr (Einlass 17 Uhr), auf dem Mehrzweckplatz „Im Speck“ eröffnet. Zwei Bühnen werden für die 17 lokalen und regionalen Bands dafür aufgebaut sein. Die jeweiligen Gewinner des „WO?!“-Contests, der vor wenigen Wochen in Oberboihingen und Wendlingen stattgefunden hat, werden das Festival am Freitag beziehungsweise am Samstag eröffnen. Mit dabei am Freitag werden sein: China loves White, Zaru, Teaching Kalle, RosesforSomeone, KOoBkO, [æm-x] und als Headliner die Gruppe Stereo Dynamite. Weil Stereoton zeitlich nicht können, werden King walked the Plank für sie einspringen. Am Samstag beginnt das Festival um 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) mit Old Man at the Bridge, Under Control, Oben Ohne, Stripped, The Crusty Crap, Dead by Sushi, Nola Flyd, The Jerks und als Headliner die Jagga Bites Combo. Von Pop, Rock, Punk, Rap, Indie, Rock ’n’ Roll, Art Rock bis Hip-Hop wird alles dabei sein. Übrigens: Die Buchstaben W und O im „WO?!“-Festival stehen für Wendlingen und Oberboihingen, wo das Festival jeweils abwechselnd stattfindet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen