Schwerpunkte

Wendlingen

Der Fokus liegt auf dem einzelnen Schüler

13.02.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Informationsveranstaltung zur Gemeinschaftsschule in Köngen stieß bei den Eltern auf großes Interesse

Seit Freitag ist es raus – die Köngener Burgschule wird zum Schuljahresbeginn 2014/2015 Gemeinschaftsschule (wir berichteten). Für das Lehrerkollegium mit Schulleiter Martin Raisch und Konrektorin Kathrin Kromer ist die zweijährige Vorbereitungszeit auf fruchtbaren Boden gefallen. Positive Signale hatte es davor aus dem Staatlichen Schulamt gegeben.

Nach der allgemeinen Vorstellung was Gemeinschaftsschule bedeutet, konnten sich die Eltern individuell über das neue System informieren.
Nach der allgemeinen Vorstellung was Gemeinschaftsschule bedeutet, konnten sich die Eltern individuell über das neue System informieren.

KÖNGEN. Der für gestern vorbereitete Informationsabend für die Eltern von Grundschülern, nur einen Tag nach offizieller Bekanntgabe durch Kultusminister Stoch, zeugt nicht nur von gutem Timing, sondern auch von dem Willen der Schule mit vereinter Kraft ei- nen neuen Weg einzuschlagen. Entsprechend gut war das Informationsangebot von der Schule vorbereitet und auch von den Eltern angenommen worden. Mehr als 160 lauschten im Foyer der Burgschule den Ausführungen der Schulleitung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen