Schwerpunkte

Wendlingen

Der Bürgermeister ist doch befangen

19.01.2011 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Prozedere um Wahltermine wird im Gemeinderat noch mal behandelt

WENDLINGEN. Das Ergebnis wird kein anderes sein, als es seit Ende Dezember auf dem Tisch liegt, wenn der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung Anfang Februar zum zweiten Mal über das Prozedere zur anstehenden Bürgermeisterwahl abstimmen wird. An den Terminen zur Ausschreibung, an der Bewerberfrist oder der Wahl selbst wird sich nichts ändern. Warum aber muss dann der Gemeinderat nochmals die Thematik behandeln?

Zur Erinnerung: Die Termine zum Ablauf der Bürgermeisterwahl am 3. Juli wurden in der Gemeinderatssitzung am 21. Dezember festgelegt. Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler hatte damals den Bürgermeister gefragt, ob er in dieser Sache nicht befangen sei. Ziegler hatte dies verneint, aber gleichzeitig angeboten, den Sitzungssaal zu verlassen. Das wollte der Gemeinderat aber nicht; wenn Ziegler nicht befangen sei, könne er die Sitzung auch zu diesem Punkt leiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen