Schwerpunkte

Wendlingen

Abriss von Mietshäusern in Wendlingen rückt näher

16.08.2022 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es war lange still, was die Mietshäuser in der Lichtenstein- und Achalmstraße in Wendlingen angeht. Nun jedoch sollen die nächsten Schritte für den Bau bezahlbarer Wohnungen erfolgen.

Nur noch eine Wohnung ist bewohnt: Die Wohnblöcke in der Lichtenstein- und Achalmstraße sollen noch dieses Jahr schwinden. Foto: Kiedaisch
Nur noch eine Wohnung ist bewohnt: Die Wohnblöcke in der Lichtenstein- und Achalmstraße sollen noch dieses Jahr schwinden. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. Bereits im Jahr 2020 stellte die Siedlungsbau Neckar-Fils den Wendlinger Gemeinderäten die Pläne vor, die reichlich in die Jahre gekommenen Mehrfamilienhäuser auf dem Areal zwischen Lichtenstein-, Neuffen- und Achalmstraße dem Erdboden gleichzumachen und hier 46 moderne und barrierefreie Wohnungen bauen zu lassen. Bezahlbarer Wohnraum nach unserem Genossenschaftsmodell, wie Fritz Krämer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Genossenschaft, damals betonte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit