Schwerpunkte

Wendlingen

Denkmalförderung

14.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (r). Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hat jetzt eine vierte und letzte Tranche des Denkmalförderprogramms 2013 freigegeben. Mit vier Millionen Euro unterstützt die Landesregierung den Erhalt, die Sanierung und Nutzung von 95 Kulturdenkmalen im Land. Die Fördermittel dieses Denkmalförderprogramms stammen ausschließlich aus den Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. Unter den geförderten Objekten ist auch das sogenannte „Bügeleisenhaus“ in der Bahnhofstraße. Nachdem die Stadtbau GmbH das Gebäude von der Bahn erworben und die darin enthaltenen Wohnungen aufwendig saniert hat, erhält sie vom Denkmalförderprogramm einen Zuschuss in Höhe von 28 490 Euro. Dies teilt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft mit.

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen