Wendlingen

Den Vorlauf als Einlauf genommen

25.02.2006, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schlosshex, Waldhutzele und Sauglockbaur übernahmen Köngener Rathaus am Schmotzigen Doschtig

KÖNGEN. „Ins Schloss zieh i nie“, lehnte Köngens Bürgermeister Hans Weil seine von den Narren vorgeschlagene Erhebung in den Adelsstand kategorisch ab. Dafür stäupten ihn diese am Donnerstagabend mit so viel Nachdruck aus seinem Amtszimmer, dass ihn nur sein vielseitiges Manuskript noch auf der Freitreppe des Rathauses hielt.

Unter den ohrenbetäubenden Klängen der Köngener „Sauglogga“, einer vielköpfigen, in Blau und Türkis gehästen Guggamusigg-Kapelle hatten sich rund ein halbes Tausend Köngener auf dem Stöffler-Platz vor dem Rathaus versammelt, um der temporären Machtübergabe im Neckarstädtchen beizuwohnen.

Dass sie sich um den bis Aschermittwoch arbeitslos gewordenen Schultes keine Sorgen zu machen brauchen, bewies dessen Kostüm, mit dem er sofort Zugang zu sämtlichen Operationssälen des Landes bekäme, zumal er eine Generaltherapie für alle Übel und Sünden der Politik und anderen Bewusstlosigkeiten bereithielt: „An Eilauf aus achtzgprozentigem Vorlauf“ empfiehlt er und, bitte, in nicht zu schwacher Dosis, als „Hirnputzer von hinten“. Davon werde alles wieder gut, das meine auch sein Assistenzarzt, der sich allerdings beharrlich ausschwieg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen