Anzeige

Wendlingen

Den Menschen zugewandt

15.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngen und die Kreis-SPD trauern um Helga Klenk

KÖNGEN (sk/r). Im 85. Lebensjahr verstarb die langjährige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Senioren 60 Plus (ASS) Helga Klenk am vergangenen Freitag. Im Jahr 1991 wurde die Köngenerin zur Ersten Vorsitzenden der ASS gewählt. Ihr politisches Streben galt einer gerechten Gesellschaft. Sie konnte Menschen begeistern und organisierte Veranstaltungen für Senioren, um gute Informationen und Gesellschaftspolitik zu verbinden.

Im Jahr 1996, bei einem Besuch des Landtagsvizepräsidenten Alfred Geisel in Wendlingen, spannte man das „soziale Netz“ auf dem Marktplatz. Aktionstage, regelmäßige politische und kulturelle Veranstaltungen folgten. Ab 2001 wurde der monatliche „Runde Tisch“ im Café Hefekränzle in Wendlingen gegründet.

Helga Klenk vertrat die Interessen der Senioren im Kreisvorstand der SPD, im Kreisseniorenrat, im Köngener Gemeinderat und in vielen anderen politischen Gremien. „Sie war eine treibende Kraft und wir werden die Arbeit in ihrem Sinn weiterführen“, heißt es in der Pressemitteilung der ASS weiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Anzeige

Wendlingen

Gewässerschutz – ein Marathonlauf

Das Wendlinger „Büro am Fluss“ beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Projekten rund um den Neckar – Büro wird zur GmbH

Um etwas zu gestalten braucht es Visionen. Die Initative „Lebendiger Neckar“hatte 1998 die Vision, am Neckar neue Lebensräume,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen