Schwerpunkte

Wendlingen

Das weckt Erinnerungen

03.12.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Kinderträume werden wahr“ im Wendlinger Stadtmuseum

Die achtjährige Amelie Scholder inmitten ihrer alten und besonders schönen Puppenmöbel, die sie als Leihgaben dem Stadtmuseum für die Sonderausstellung zur Verfügung gestellt hat. sel
Die achtjährige Amelie Scholder inmitten ihrer alten und besonders schönen Puppenmöbel, die sie als Leihgaben dem Stadtmuseum für die Sonderausstellung zur Verfügung gestellt hat. sel

WENDLINGEN. Gestern wurde die Sonderausstellung im Wendlinger Stadtmuseum eröffnet. Im 50. Jahr des Bestehens des Heimtmuseums haben die Ehrenamtlichen des Museumsvereins wieder besondere Exponate zusammengetragen. Alles dreht sich in der Sonderausstellung, die bis zum 2. Februar im Stadtmuseum in der Kirchstraße zu sehen sein wird, um Spielzeug aus vergangenen Tagen. Das weckte nicht nur bei den Ausstellungsmachern Erinnerungen, sondern auch bei den Gästen, die gestern zur Eröffnung in das barocke ehemalige Pfarrhaus gekommen waren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen