Schwerpunkte

Wendlingen

Bewährungsstrafe für ehemaligen Wendlinger Geschäftsführer

16.10.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehemaliger Geschäftsführer einer Brandsanierungsfirma erhielt Bewährungsstrafe – Geständnis wirkte strafmildernd

Im Gerichtsverfahren gegen den Wendlinger Geschäftsführer eines Unternehmens für Brandschadensanierung fiel am Donnerstag das Urteil: Zwei Jahre auf Bewährung verhängte die 13. Strafkammer des Stuttgarter Landgerichts.

WENDLINGEN/STUTTGART. Nach einem Hochwasserschaden oder einem Brand sollte die Sanierung des betroffenen Gebäudes möglichst schnell erfolgen, denn Ruß, Löschwasser und Schlamm hinterlassen in einem sonst intakten Haus Schäden, die nur schwer wieder beseitigbar sind. Es gibt Firmen, die sich auf Gebäudereinigung dieser Art spezialisiert haben. Firmen wie die des Angeklagten, der am Donnerstag von der 13. Strafkammer des Stuttgarter Landgerichts zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen