Schwerpunkte

Wendlingen

Das neue Marienfenster strahlt

10.12.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Künstler Reiner Schmieg schuf für die katholische Kirche Zum Guten Hirten in Köngen ein zweites buntes Kirchenfenster

Die katholische Kirche Zum Guten Hirten in Köngen hat ein neues, zweites, farbiges Kirchenfenster erhalten. Ein Marienfenster aus der Hand des Stuttgarter Künstlers Reiner Schmieg. Der Entwurf für weitere bunte Glasfenster ist bereits fertig, die Fenster werden im neuen Jahr 2013 realisiert.

Der Künstler Reiner Schmieg (links) und Dekan Paul Magino vor dem neuen Marienfenster in der Kirche Zum Guten Hirten. sel
Der Künstler Reiner Schmieg (links) und Dekan Paul Magino vor dem neuen Marienfenster in der Kirche Zum Guten Hirten. sel

KÖNGEN. Als Köngens langjähriger Pfarrer Ernst Steinhart in den Ruhestand wechselte, verzichtete er auf Abschiedsgeschenke und wünschte sich Spenden für ein buntes Kirchenfenster. Das wurde 2008 eingebaut und steht symbolisch für die Bibelstelle, in der Moses das Volk Israel durch die Wüste führt, die Menschen hungern und dürsten, Moses mit dem Stab gegen einen Fels schlägt, aus dem schließlich das ersehnte Wasser – Symbol allen Lebens – fließt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen