Schwerpunkte

Wendlingen

Das nächste Buch ist schon in der Mache

28.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kinderbuchautorin Sigrid Zeevaert war kürzlich in der Stadtbücherei Wendlingen zu Gast. Dort las sie vor Drittklässlern aus der Gartenschule und Ludwig-Uhland-Schule. Etwa 140 Kinder kamen so in den Genuss, auf Tuchfühlung mit einer echten Autorin zu gehen und Fragen an sie zu richten. Dabei erfuhren die Kinder, dass die in Aachen lebende Autorin bereits als Drittklässlerin kleinere Geschichten und Gedichte geschrieben hat. Damals habe sie allerdings nie gedacht, einmal Autorin zu werden. Tatsächlich studierte Sigrid Zeevaert Lehramt, doch nach der Abschlussprüfung änderte sich alles für sie, als sie auf Anraten ihres Studienprofessors eine von ihr verfasste Geschichte an einen Verlag schickte, und diese prompt auch gedruckt wurde. „Max, mein Bruder“ hieß ihr erstes Buch, das mehrere Auszeichnungen erhielt. Nach der ersten Lesung stand für sie fest, „Autorin ist mein Traumberuf“. So begann sie zu schreiben und bis heute folgten weitere 30 Bücher, das 32. erscheint demnächst und heißt „Emma ist eben doch ein Glückskind“. Viele Bücher der mehrfach preisgekrönten Schriftstellerin handeln von Freundschaften wie das Buch „Annabel und Anton“, aus dem sie in den drei Veranstaltungen in Wendlingen vorlas. Spannend findet Sigrid Zeevaert, wie unterschiedlich sich Menschen verhalten können, und das drückt sie beim Schreiben auch aus. gki

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit