Schwerpunkte

Wendlingen

Köngener Burgforum eingeweiht: Ein Gebäude, das vielfältig genutzt werden kann

26.09.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinde Köngen steht mit dem Gemeinwesenhaus ein topmodernes multifunktionales Gebäude zur Verfügung

Eigentlich war alles ganz anders geplant. Ein dreitägiges Fest mit allen künftigen Nutzern und den Bürgern der Gemeinde hätte es zur Einweihung werden sollen. Am Donnerstagabend waren es nun erst einmal nur 65 geladene Gäste, die sich das neue Burgforum ansahen. Das Fest? Kann vielleicht 2021 nachgeholt werden.

Nur einen Katzensprung ist die neue Mensa für die Schüler der Burgschule (links) entfernt. Im Sommer kann das Mittagessen auch auf der Terrasse eingenommen werden. Fotos: Jüptner
Nur einen Katzensprung ist die neue Mensa für die Schüler der Burgschule (links) entfernt. Im Sommer kann das Mittagessen auch auf der Terrasse eingenommen werden. Fotos: Jüptner

KÖNGEN. Die erste Bewährungsprobe hat das Burgforum bereits bestanden: Der 400 Quadratmeter große Versammlungsraum, das Herz des neuen Hauses, eignet sich hervorragend für Veranstaltungen auch während der Corona-Pandemie. Für 66 Personen war bestuhlt, die Abstandsregeln konnten mustergültig eingehalten werden. Geladen waren die Nutzer des Gebäudes, aber auch die Geldgeber, die den 5,99 Millionen Euro teuren Bau möglich gemacht haben – darunter Thomas Casanova von der Ehmann-Stiftung, Christa und Gerhard Maier, Professor Dr. Holger Jensen und Sabine Reiser vom Regierungspräsidium Stuttgart.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen