Wendlingen

„Das ist wie ein Sechser im Lotto“

11.08.2009, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Realschülerin Julia Hiergeist wird im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftprogramms ein Jahr in den USA verbringen

Unter 5000 jugendlichen Bewerbern ist die 16-jährige Julia Hiergeist für ein Auslandsstipendium ausgewählt worden. Die Realschülerin hat die Schule gerade mit der mittleren Reife abgeschlossen und wird nun für zehn Monate bei einer Gastfamilie in Wau-sau/Wisconsin leben und dort die Highschool besuchen.

WENDLINGEN/UNTERENSINGEN. Morgen ist der große Tag, dem die Familie Hiergeist schon eine ganze Weile entgegenfiebert. Morgen fliegt Julia Hiergeist aus Unterensingen in die USA und wird für ein knappes Jahr ihre Familie gegen eine amerikanische Gastfamilie austauschen. So lange war die 16-jährige Absolventin von der Johannes-Kepler-Realschule in Wendlingen noch nie von Eltern und Bruder getrennt. Doch die Schülerin ist schon ganz aufgeregt, was sie in Amerika erwarten wird und auch das Ehepaar Hiergeist sieht die lange Trennung eher gelassen: „Wir freuen uns über diese Chance, die unsere Tochter damit erhält. – Das ist wie ein Sechser im Lotto“, sagt Mutter Simone.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen