Schwerpunkte

Wendlingen

"Das Immobilien-Karussell ist in Bewegung"

17.02.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Frank Ziegler informierte bei einer „Bürgerstunde der besonderen Art“ im Treff im Keim

WENDLINGEN. Zum zweiten Mal war Wendlingens Bürgermeister jetzt am Dienstagnachmittag zu einer „Bürgerstunde der besonderen Art“ in den Treff im Keim gekommen. Interesse am Bericht des Bürgermeisters zur aktuellen Kommunalpolitik hatte dabei vorwiegend die ältere Generation. Neugierig lauschten sie Zieglers Mitteilung zur Konzeption „Neue Räumlichkeiten für öffentliche Einrichtungen“, die dem Gemeinderat in seiner Klausurtagung am 9. April vorgestellt werden soll.

Dass sich in Wendlingen längst eine Art Immobilien-Karussell in Bewegung gesetzt hat, das konnte schon am Kauf (ehemalige Volksbank) und Verkauf (Kling’sches Gebäude) durch die Stadt ausgemacht werden. Ohne Details zu verraten, bestätigte dies Bürgermeister Ziegler bei seinem Besuch in der städtischen Begegnungsstätte Treff im Keim. Erkennen könne man daran die Vorbereitung eines Konzepts mit dem Arbeitstitel „Neue Räumlichkeiten für öffentliche Einrichtungen“. Ziegler berichtete von einer Klausurtagung der Amtsleiter und einiger Mitarbeiter der Stadtverwaltung Ende Januar zu diesem Konzept. In der Konzeption würden alle öffentlichen Einrichtungen beleuchtet und Überlegungen angestellt, die Unterbringung neu zu ordnen. Dazu gehöre beispielsweise auch der Treff im Keim oder die Musikschule.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen