Schwerpunkte

Wendlingen

„Das brauchen wir in Ungarn auch“

11.01.2013 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die ungarische Verwaltungswissenschaftlerin Andrea Jurik macht seit Oktober im Wendlinger Rathaus ein Praktikum

Sie ist gerade mal 24 Jahre alt, hat zwei Studiengänge als Verwaltungswissenschaftlerin und im europäischen und internationalen Verwaltungsmanagement abgeschlossen: Andrea Jurik. Seit Anfang Oktober macht die junge Frau aus Ungarn jetzt ganz praktische Erfahrungen in der Wendlinger Stadtverwaltung.

Andrea Jurik (Mitte) wird während ihres viermonatigen Aufenthaltes in Wendlingen fürsorglich betreut von Claudia Simon und Alexander Lencses. sel
Andrea Jurik (Mitte) wird während ihres viermonatigen Aufenthaltes in Wendlingen fürsorglich betreut von Claudia Simon und Alexander Lencses. sel

WENDLINGEN. Andrea Jurik kommt aus Ujhartyan. Das ist ein Ort südlich von Budapest. Alexander Lencses, der die junge Verwaltungswissenschaftlerin während ihres Wendlinger Aufenthaltes und „außerhalb des Büros in der Freizeit betreut“, kennt diese Gegend gut, zieht Parallelen zur Filderregion. In beiden Landstrichen ist der Krautanbau nicht zu übersehen. Da war es für die Familie Lencses selbstverständlich, die junge Ungarin zum Krautfest nach Echterdingen mitzunehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen