Schwerpunkte

Wendlingen

DAK sucht Menschen, die sich gegen Stress und Suchtgefahr engagieren

07.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Motto „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ sucht die Krankenkasse DAK Menschen, die sich für Prävention engagieren.

ESSLINGEN. Die Krankenkasse DAK-Gesundheit und Schirmherr Ministerpräsident Winfried Kretschmann suchen noch bis zum 15. Januar Menschen, die sich durch Ideen und Engagement für Prävention auszeichnen. Die Krankenkasse vergibt Preise für Projekte gegen Stress und Suchtgefahr und für mehr Bewegung und gesundes Essen. Auch Verbände und Organisationen sowie Betriebe sind mit ihren Ideen beim Wettbewerb zugelassen.

„Ich freue mich, wenn auch Menschen aus dem Landkreis Esslingen mitmachen“, sagt Tobias Fischer von der DAK-Gesundheit in Esslingen. „In der sich verschärfenden Corona-Lage ist ein gesunder Lebensstil besonders wichtig.“ Die Kasse sucht deshalb Projekte, die sich mit Gesundheitsförderung in Schulen, Kitas, Vereinen oder Alteneinrichtungen beschäftigen. Es geht um Themen wie Bewegung und Ernährung. Außerdem können auch Konzepte für gesundes Führen in Betrieben oder die Ausbildung von Multiplikatoren preiswürdig sein.

Die Gewinner können sich auf Landesebene über 750 Euro (Platz eins), 500 Euro (Platz zwei) und 300 Euro (Platz drei) freuen. Die Erstplatzierten aller Länder haben zudem eine zusätzliche Chance auf den mit 3000 Euro dotierten Bundessieg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit