Schwerpunkte

Wendlingen

Dämmerschoppen für 2010 abgesagt

17.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Atmosphärische Störungen“ in Wendlingen als Hintergrund

WENDLINGEN (sel). Der Termin für den Dämmerschoppen 2010 am 11. Januar war festgelegt, die Einladung im Entwurf fertig. Am Dienstagabend wurde der traditionelle Neujahrsempfang des Wendlinger Bürgermeisters vom Gemeinderat mit knapper Mehrheit abgesagt. In Abwesenheit des erkrankten Frank Ziegler stimmten neun Stadträte für den Wegfall. Acht Stadträte stimmten mit Nein und fünf enthielten sich der Stimme. Damit fand Stadtrat Walter Heilemann (CDU) mit seinem entsprechenden Antrag die Mehrheit.

Stadtrat Rainer Geisslers (Freie Wähler) Einwand, das sei doch eine Veranstaltung des Bürgermeisters, die der Gemeinderat nicht absagen könne, fand kein Gehör. Auch Stadtrat Dr. Klaus Rilling (Freie Wähler) regte an, nach den Turbulenzen der zurückliegenden Wochen zur Tagesordnung überzugehen, den Empfang zu belassen. Stadtrat Ansgar Lottermann (SPD) plädierte dafür, den Bürgern die Möglichkeit zu belassen, mit der Verwaltung und dem Gemeinderat ins Gespräch zu kommen – auch in angespannten Zeiten. Stadträtin Ingrid Stetter (CDU) appellierte, wieder zum Miteinander zurückzufinden. Nur so könnten Konflikte geklärt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen