Wendlingen

"Charakter der Mörikeschule bleibt erhalten"

04.12.2008, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Köngener Grundschule wird generalsaniert – Energetisch auf Neubaustandard – Start der Sanierung voraussichtlich in Faschingsferien

KÖNGEN. Die Mörikeschule ist in die Jahre gekommen. Der Altbau der Schule stammt aus der Nachkriegszeit, wurde 1949 gebaut, und hat seither Generationen von Grundschülern in seinen Klassenzimmern beherbergt. Mit der bevorstehenden Generalsanierung soll das Gebäude auch energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden.

Vorerst heißt es aber noch warten. Denn mit der Sanierung kann erst begonnen werden, wenn der Zuschussantrag aus dem Kommunalen Kohlendioxid-Minderungsprogramm bewilligt ist. „Wir warten täglich darauf“, erklärt Ortsbaumeister Georg Barner die Verzögerung.

Ohne Eingriff bleiben die Heizung und die Elektrotechnik. Im Jahr 2000 wurde die gesamte Elektrotechnik erneuert und laufend wurde ein Teil der Fenster auf den neuesten Stand gebracht. Nun steht mit der Generalsanierung auch der Austausch der restlichen Fenster an, wobei auch Leibungen und Rollladenkästen gedämmt und modernisiert werden sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen