Schwerpunkte

Wendlingen

CDU will einen Bolzplatz für Köngen

30.12.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU wünscht sich für die Kinder und Jugendlichen einen Platz zum Kicken.

KÖNGEN. Es ist ein langgehegter Wunsch von Stefan Eisenhardt, den Köngener Kindern und Jugendlichen auch außerhalb der Sportvereine eine Möglichkeit zum Fußballspielen zu geben. Lediglich am Friedhof gibt es nämlich die Möglichkeit. Schön wäre es daher, auch am anderen Ende von Köngen, nahe der Sportplätze und des geplanten Pumptracks, einen Bolzplatz zu haben.

An Sportplätzen mangelt es der Gemeinde zwar nicht, genutzt werden können die allerdings nur, wenn man Mitglied in den Sportvereinen ist. Das gilt auch für den teuren sanierten Kunstrasenplatz in der Fuchsgrube. Der war einst als Ersatz für den Bolzplatz gebaut worden, der im Neckartal dem Bau eines Discounters weichen musste.

„Da auch der Hartplatz mittlerweile häufig als Parkplatz oder Baudeponie genutzt wird und während der Bauzeit auf dem Lindenturnhallen-Areal ohnehin nicht zur Verfügung steht, besteht die derzeit einzige Möglichkeit für Ballspiele mit Tor auf dem Bolzplatz am Friedhof“, begründete Eisenhardt den Antrag der CDU-Fraktion. Es solle bewusst nur eine einfache Anlage mit zwei Toren und einem Ballfangzaun hinter den Toren entstehen. Die Kosten schätzt die CDU auf etwa 35 000 Euro.

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit