Wendlingen

Bushaltestelle soll verlegt werden

19.05.2010, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ludwig-Uhland- und Anne-Frank-Schule werden nicht mehr angefahren: Stattdessen einseitige Haltestelle in der Kapellenstraße

Für reichlich Aufregung hat die geplante Verlegung der Bushaltestelle von der Ludwig-Uhland-Schule in die Kapellenstraße gesorgt. Umso mehr, als schon mal zwei provisorische Haltestellen vorweg eingerichtet wurden. „Angefahren wurden sie allerdings nie“, bezeugt Fred Schuster, zuständig für die Ordnungsverwaltung und die Verkehrsbehörde auf Nachfrage unserer Zeitung.

WENDLINGEN. Seit kurzer Zeit sind nun auch beide Provisorien wieder verschwunden, denn der Protest der Eltern hat dazu geführt, dass sich die Verantwortlichen für die Schülerbeförderung nochmals Gedanken über die geplanten Veränderungen gemacht haben. Die Kapellenstraße als neue Haltestelle ist damit zwar nicht vom Tisch, doch der Sicherheitsaspekt für die Schüler soll mit der jetzigen Variante erhöht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen