Schwerpunkte

Wendlingen

Bundesweit werden wieder Vögel in Gärten und Parks gezählt

14.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Aktion des Naturschutzbundes können nicht nur Gartenbesitzer mitmachen, gezählt werden kann auch in Parks

Der Haussperling lässt sich sicher in so manchem Garten finden. Foto: Nabu
Der Haussperling lässt sich sicher in so manchem Garten finden. Foto: Nabu

(nabu) Amsel, Drossel, Fink sind da – und wo steckt das Rotkehlchen? Welche und wie viele Vögel durch unsere Gärten und Parks flattern, zeigt wieder das Himmelfahrts-Wochenende vom 13. bis 16. Mai: Der Nabu ruft gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der Naju zur 17. „Stunde der Gartenvögel“ auf. Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion – gemeinsam mit der Schwesteraktion „Stunde der Wintervögel“ – hilft mit ihrer großen Datenmenge dabei, ein genaues Bild von Zu- und Abnahmen in der Vogelwelt unserer Gärten und Parks zu liefern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen