Schwerpunkte

Wendlingen

Bürgermeister wollen mehr Transparenz

29.06.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Standortkonzeption des Justizministeriums stößt nach Streichung der Notariate in Wendlingen und Köngen auf Widerstand

Mit der Notariatsreform bis 2018 soll die Struktur der Notariate umgebaut werden. Auch die Notariate in Wendlingen und Köngen sind davon betroffen und sollen wegfallen. Dies hat die Bürgermeister von Wendlingen, Köngen, Oberboihingen und Unterensingen auf den Plan gerufen. Sie plädieren gemeinsam dafür, dass wenigstens das Notariat in Wendlingen erhalten bleiben soll.

Die Bürgermeister Friz, Weigel, Weil (und Hooge, nicht im Bild) kämpfen für den Erhalt des Notariatssitzes Wendlingen. gki
Die Bürgermeister Friz, Weigel, Weil (und Hooge, nicht im Bild) kämpfen für den Erhalt des Notariatssitzes Wendlingen. gki

WENDLINGEN/KÖNGEN. Bei einer ersten gemeinsamen Anfrage der vier Kommunen beim Justizministerium hatten die vier Bürgermeister Steffen Weigel, Hans Weil, Torsten Hooge und Sieghart Friz argumentiert, dass „der genannte Verwaltungsraum rund 36 000 Einwohner umfasse und damit ebenso wie in Kirchheim oder Nürtingen eine ausreichend große Zahl von Urkundsfällen für eine eigene Notariatsstelle anfallen“ werde. Darauf habe das Ministerium hingewiesen, dass „man die Einwendungen seitens der Kommune im laufenden Verfahren prüfen und eingehend abwägen“ werde. „Wir haben damals keine richtige Antwort über die Auswahlkriterien für die jetzigen Standorte erhalten“, wundert sich Wendlingens Bürgermeister Steffen Weigel im Gespräch mit unserer Zeitung, umso verärgerter waren die vier Bürgermeister, als sie aus der Nürtinger/Wendlinger Zeitung darüber wenig später mehr erfuhren. „Mit großer Überraschung nahmen wir aus dem Artikel zu Kenntnis, dass man sich im Justizministerium bereits weitergehende Gedanken gemacht hat, die aber den Kommunen noch nicht mitgeteilt wurden“, so Weigel weiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen