Schwerpunkte

Wendlingen

Bürgerbusse werden stark nachgefragt

13.08.2016 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgerbus-Verband „Pro Bürgerbus BW“ hat seinen Sitz in Wendlingen – Bürgerbusse fühlen sich vom Landrat nicht wahrgenommen

Bürgerbusse erfreuen sich großer Akzeptanz und Nachfrage in der Bevölkerung. Nicht nur in Wendlingen, wo der Bürgerbus nicht mehr wegzudenken ist. Auch in weiteren Landkreisgemeinden stehen die Zeichen auf pro Bürgerbus. Weitere Bürgerbusse stehen in der Anfangsphase oder man interessiert sich für sie, freut sich Fred Schuster, Geschäftsführer des Landesverbands Pro Bürgerbus Baden-Württemberg.

In Wendlingen kennt ihn fast jeder: Fred Schuster, Abteilungsleiter Ordnung und Soziales im Wendlinger Rathaus. In seiner Funktion als Geschäftsführer des Verbands Pro Bürgerbus Baden-Württemberg kennen ihn bisher nur wenige. Foto: b2s-fotografie
In Wendlingen kennt ihn fast jeder: Fred Schuster, Abteilungsleiter Ordnung und Soziales im Wendlinger Rathaus. In seiner Funktion als Geschäftsführer des Verbands Pro Bürgerbus Baden-Württemberg kennen ihn bisher nur wenige. Foto: b2s-fotografie

WENDLINGEN. Seit dem 14. September 2014 besteht der Bürgerbus-Landesverband. 17 Gründungsmitglieder, darunter Wendlingen, schlossen sich zu der Interessenvertretung der Bürgerbusvereine in Baden-Württemberg zusammen. Sitz des Verbands ist Wendlingen. Fred Schuster ist sein Geschäftsführer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen