Schwerpunkte

Wendlingen

Bürgerbeteiligung noch leichter gemacht

23.05.2013 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt Wendlingen hat eine neue elektronische Kommunikationsplattform für Einwohner eingerichtet

Die Stadt Wendlingen hat ein E-Bürger-Portal eingerichtet. Über ihren Internet-Auftritt erhalten Bürger die Möglichkeit, am kommunalen Geschehen teilnehmen zu können. Umgekehrt erhält die Stadtverwaltung ein breiteres Meinungsspektrum, das sie in ihre Entscheidungen mit einbinden will.

Die Stadt erhofft sich mit dem E-Bürger-Portal (Foto Aufschlagseite www.buerger-wendlingen.de) mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung.
Die Stadt erhofft sich mit dem E-Bürger-Portal (Foto Aufschlagseite www.buerger-wendlingen.de) mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung.

WENDLINGEN. Politikverdrossenheit, rückläufige Wahlbeteiligung – immer häufiger wünschen sich Bürger mehr Beteiligung insbesondere an kommunalen Entscheidungsprozessen. Nicht erst seit Stuttgart 21 zeigt sich, dass sich Bürger mehr einbringen wollen, vor allem wenn sie direkt betroffen sind oder durch Projekte, die vor ihrer Haustüre entstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen