Wendlingen

Bürger arbeiten an der Zukunft ihrer Gemeinde

22.11.2019 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Oberboihingen sammelten Bürger beim Zukunftsforum Ideen, um den Ort in den nächsten 15 Jahren noch attraktiver zu machen

Wie sollte sich Oberboihingen entwickeln? Wo sollte sich etwas ändern? Dazu konnten die Bürger am Mittwochabend ihre Vorstellungen einbringen. Denn die Gemeinde bewirbt sich um Aufnahme ins Landessanierungsprogramm, um eine dritte Ortskernsanierung auf den Weg zu bringen. Bürgerbeteiligung ist dabei mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil.

Diskussion mit den Bürgern: Torsten Hooge hält sie für wichtig, um den Ort fit für die Zukunft zu machen. Foto: sg
Diskussion mit den Bürgern: Torsten Hooge hält sie für wichtig, um den Ort fit für die Zukunft zu machen. Foto: sg

OBERBOIHINGEN. Was ist schön in Oberboihingen? Und was kann besser gemacht werden? Wohin soll sich die Gemeinde bis 2035 entwickeln? Wie soll sie dem demografischen Wandel begegnen? Und was kann Oberboihingen zur Verkehrswende beitragen? Über Fragen wie diese konnten sich am Mittwochabend etwa 70 Bürger an neun Themeninseln die Köpfe heiß reden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen