Schwerpunkte

Wendlingen

Brandmeldeanlage

01.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (gki). Die Burgschule in Köngen erhält ein neues Brandschutzkonzept. Nach den Forderungen des Landratsamtes Esslingen muss in allen Räumen des Gebäudes eine akustische Alarmierung eingebaut werden. Zusätzlich müssen eine Sicherheitsstromversorgungsanlage sowie eine Sicherheitsbeleuchtung installiert werden. Den Zuschlag erhielt die Firma Elektro Raichle aus Dettingen zum Angebotspreis von 178 974 Euro. Vorbereitende Arbeiten sollen bereits vor den Sommerferien beginnen.

Zum Thema Inklusion fragte Annelies Rahm von den Grünen nach dem Einbau eines Aufzugs. Einen Aufzug im Inneren des Gebäudes einzubauen sei wegen der speziellen Gebäudestruktur schwierig, erläuterte Ortsbaumeister Georg Barner. Im Außenbereich sei dies jedoch kein Problem.

Ebenfalls von der Firma Elektro Raichle wird die Hallenbeleuchtung in der Sporthalle der Köngenere Burgschule erneuert. Sie erhielt den Zuschlag für die Angebotssumme in Höhe von 105 545 Euro. Die Halle erhält künftig eine tageslichtabhängige Beleuchtungssteuerung.

Wendlingen