Schwerpunkte

Wendlingen

Blütenwanderung

12.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Mit einer Frühlingswanderung lädt der Verkehrsverein Teck-Neuffen ein, die interessante Landschaft rund um Teck und Neuffen kennenzulernen. Im Sinne des sanften Tourismus begeistert der Verkehrsverein die Besucher mit seinen beliebten Sonntagswanderungen für die Schönheiten des Albtraufs. Kompetente Partner sind die Wanderführer des Schwäbischen Albvereins Kirchheim. Am Sonntag, 15. April, startet die Rundwanderung in Kirchheim. Die Tour führt durch Streuobstwiesen und Wälder durch das sanfte Albvorland zwischen Kirchheim und Dettingen. Die Route verläuft über die Schindereiche vorbei an kleinen Naturoasen und an der Kegelesbach-Quelle zum Eulengreut. Gegen 12 Uhr lockt auf dem Aussichtspunkt Käppele die verdiente Rast mit Rucksackvesper. Dazu gibt es eine traumhafte Rundumsicht auf Bölle, Hohenbol, Burg Teck und den Albtrauf. Nach einem kurzen Abstecher in den Dettinger Gemeindewald kommen die Wanderer nach Dettingen und weiter über die Lauterbrücke zum Hirschsprung. Durch Streuobstwiesen mit Panoramablick zum Segelfluggelände Hahnweide führt die Route über den Lindengarten zurück zum Ausgangspunkt. Der Treffpunkt um 10 Uhr und Endpunkt gegen 15 Uhr ist das Ludwig-Uhland-Gymnasium in Kirchheim. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Gehzeit beträgt rund vier Stunden. Wichtig sind gutes Schuhwerk, ein Rucksackvesper und genügend Getränke für die Rast.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Wendlingen