Wendlingen

Blasmusik pur war beim Blasmusikfest in Oberboihingen angesagt

13.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blasmusik pur war kürzlich beim sechsten Oberboihinger Blasmusikfest in der Gemeindehalle in Oberboihingen das Motto. So macht das Musizieren besonders Spaß und das hatte man den Musikerinnen und Musikern aller vier Kapellen auch angemerkt. Die Zuhörer dankten es ihnen durch Mitklatschen, Mitschnippen und Mitsingen. Schon am Vormittag starteten die Musikfreunde aus Köngen mit abwechslungsreicher Musik, von flotten Polkas über Evergreens bis hin zu aktuellen Schlagermedleys. Am Nachmittag sorgten die „BlechNäpfle DeLuxe“ mit Musikern aus der Umgebung für beste Unterhaltung. Im vergangenen Jahr gaben die BlechNäpfle noch ihr Debüt in Oberboihingen, dieses Jahr waren schon fast „alte Hasen“ am Start. Dennoch, auch dieses Jahr hatte der Musikverein Oberboihingen Debütanten auf der Bühne – die im vergangenen Jahr neu formierte Jugendkapelle unter der Leitung von Benedikt Strambach hatte ihren ersten Auftritt beim Blasmusikfest und erstaunte die Zuhörer mit gekonnt vorgetragenen Unterhaltungsstücken. Und auch Sebastian Hoiß, seit acht Wochen Dirigent der Stammkapelle, durfte zum ersten Mal aufs Parkett. Ein solch erster Auftritt – ganz schön spannend für einen neuen Dirigenten, genauso aber auch für die Kapelle. Gemeinsam jedoch wurde das richtig gut gemeistert und die Oberboihinger dürfen sich auf die nächsten Auftritte freuen. pm

Wendlingen