Anzeige

Wendlingen

Bildungspartnerschaft mit Kirchrainschule

13.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Oberboihinger Edeka Aktiv-Markt, vertreten durch Martin Sigel, und die Kirchrainschule Oberboihingen, vertreten durch Schulleiterin Heike Hämmerle-Raeder und Konrektorin Erna Wenzel-Dumpf, unterzeichneten dieser Tage eine Bildungspartnerschaft. Das gemeinsame Ziel: Verbesserung der beruflichen Vorbereitung durch regelmäßigen Austausch. Ein bisschen kann Martin Sigel jetzt schon stolz sein, schließlich ist sein Edeka Aktiv-Markt der erste im Landkreis Esslingen, der eine Bildungspartnerschaft eingeht. Heike Hämmerle-Raeder versicherte, dass seitens der Schule alles getan werde, diese Kooperation mit Leben zu füllen. Man wolle die Möglichkeiten nutzen, die sich durch diese neue Form der Zusammenarbeit eröffnen. Nicht nur, dass die Schülerinnen und Schüler wie schon seit Jahren Praxistage und Betriebspraktika absolvieren, es sollten auch umgekehrt Auszubildende und andere Firmenvertreter an die Schule kommen und über ihren Berufsalltag berichten. Ralf Litschke von der IHK, Betreuer der inzwischen 73 Bildungspartnerschaften im Landkreis Esslingen, betonte, dass eine Bildungspartnerschaft von Schule und Unternehmen beiden Seiten zugutekommen sollte. Dies bekräftigte Martin Sigel, als er betonte, dass sein Unternehmen auf qualifizierte Arbeitskräfte baue, und wenn solche sich aus dieser Bildungspartnerschaft rekrutierten, wäre das eine gelungene Sache. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Wendlingen