Anzeige

Wendlingen

Bilder von magischer Stille

29.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Malerin und Druckgrafikerin Sibylle Möndel stellt bis zum 20. Mai in der Galerie der Stadt Wendlingen aus

Sibylle Möndel und der Vorsitzende des Galerievereins Wendlingen, Rolf Körber, mit einigen Werken der Künstlerin pm

WENDLINGEN (pm). Mit der Kornwestheimer Künstlerin Sibylle Möndel hat die Galerie der Stadt Wendlingen für die nächste Ausstellung eine echte Hochkaräterin im Programm. Sie ist dekoriert mit dem Mainzer Kunstpreis Eisenturm und dem Förderpreis „Kultur der Regionen“ der Firma Lorenz und Company. Ihre Werke sind unter anderem im Regierungspräsidium Stuttgart, in der Kunstsammlung des Landkreises Ludwigsburg, der Sammlung Detax in Ettlingen, der Kunstsammlung Wüstenrot in Ludwigsburg und der Landesgirokasse in Stuttgart zu sehen. Und vom 5. April bis 20. Mai auch in der Galerie der Stadt Wendlingen. Die in Wendlingen ausgestellten Bilder tragen den Titel „Gebiete“ und setzen den allzeit gigantischen Bilderfluten in der heutigen Medienwelt, in der sich alles bewegt und auf kurzfristige Aufmerksamkeit setzt, Momente magischer Stille entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Wendlingen