Schwerpunkte

Wendlingen

Biker-Treff am 15. Juni mit viel Programm

12.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wetteraussichten sind vielversprechend: Der ADAC-Bikertreff auf der Mahdentalstraße bei Leonberg kann wahrscheinlich bei strahlendem Sonnenschein über die Bühne gehen. Die Vorbereitungen für den Event am 15. Juni laufen auf Hochtouren. Beginnend mit einem Biker-Gottesdienst um 9.30 Uhr, wartet auf die Besucher ein siebenstündiges Programm. „Im Mittelpunkt steht auch in diesem Jahr das Thema Verkehrssicherheit“, betont Harry Kellner, Bikertreff-Organisationsleiter des ADAC Württemberg, „aber auch der Show-Part kommt natürlich nicht zu kurz“. Neben reichlichen Informationsangeboten zum Thema Motorrad- und Fahrsicherheit, gibt es beim ADAC einen Seh- und Reaktionstest und Tourenberatung sowie einen Leistungs- und Tachometerprüfstand. Gerd Eberhard (Bad Liebenzell) wird mit einer Predigt um 9.30 Uhr die elfte Auflage des beliebten Aktionstages für Biker eröffnen. Anschließend wird das ausgebildete Trainerteam Silke Schober und Jörg Höfle diverse Übungen aus dem ADAC-Fahrsicherheitstraining vorführen. Die Experten informieren, wie Gefahren frühzeitig erkannt und kritische Fahrsituationen gemeistert werden können. Am ADAC-Servicemobil gibt es unter anderem Informationen zu Verordnungen, Helmtests und Ausrüstung sowie Routenvorschläge. Bekannte Motorradhersteller präsentieren ihre neuen Produkte. Im Showteil zeigen Trial-Künstler Kevin Funk (MSC Köngen-Wendlingen), die Quad-Company mit Chris Rid (Markdorf) sowie Dominik Csauth (Ebenhofen) jede Menge Kunststücke. Foto: pm/Aurelius Maier

Wendlingen