Schwerpunkte

Wendlingen

Bekenntnis zur Patenschaft der Egerländer erneuert

28.08.2006 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Festvortrag anlässlich 40 Jahre Patenschaft von Bürgermeister Ziegler Gmoivorsteher Horst Rödl fordert konkrete Terminplanung zur Eröffnung der Heimatstube

WENDLINGEN. Vor 40 Jahren hat die Stadt Wendlingen die Patenschaft über die Egerländer in ganz Baden-Württemberg übernommen. Dieser Verpflichtung und Ehre erinnerte man sich in der Festsitzung des Patenschaftsrats und Heimatausschusses am Samstagmorgen im Katholischen Gemeindezentrum St. Georg. Bürgermeister Frank Ziegler hielt dazu den Festvortrag, der ihm in der Sitzung viel beachteten Respekt einbrachte. Seine nur vagen Äußerungen zur Heimatstube brachten allerdings Horst Rödl auf den Plan: der Gmoivorsteher forderte die Stadt Wendlingen und den Gemeinderat auf, endlich genaue Terminvorgaben zu nennen, bis wann die seit Jahren eingemottete Heimatstube wieder eine neue Heimstatt bekommt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Wendlingen