Schwerpunkte

Wendlingen

„Bei uns gehen die Lichter noch lange nicht aus“

22.12.2016 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtkämmerer Horst Weigel erwartet einen Überschuss im Ergebnishaushalt 2017 – Hohe Investitionstätigkeit

Wendlingens Kämmerer Horst Weigel legte am Dienstag nun zum dritten Mal den Haushalt nach dem Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) vor. In der Sitzung des Gemeinderats erläuterte er die wichtigsten Positionen. Sein Fazit zum Haushalt 2017: „Bei uns gehen die Lichter noch lange nicht aus.“

WENDLINGEN. Der in neun Teilhaushalte gegliederte Haushaltsplanentwurf weist im Ergebnishaushalt (hier sind alle konsumtiven Einnahmen und Ausgaben enthalten) einen Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge von 35,24 Millionen Euro auf sowie einen Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen von 34,87 Millionen Euro. Damit erwirtschaftet der ordentliche Ergebnishaushalt einen Überschuss von 370 000 Euro (2016: 149 000).€„Damit kann die gesetzliche Vorgabe auch im dritten NKHR-Jahr erfüllt werden“, erläuterte der Stadtkämmerer das Ergebnis. Durch die außerordentlichen Erträge liegt das veranschlagte Gesamtergebnis bei 2,73 Millionen Euro. €

Schaut man sich die Entwicklung des Einkommenssteueranteils nach dem Krisenjahr 2008 an, so ist dieser nach 2010 jedes Jahr weiter gestiegen. 2017 erwartet die Stadt den vorläufigen Höchststand mit 9,1 Millionen Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit