Schwerpunkte

Wendlingen

ICE-Trasse Stuttgart–Ulm: Beginn einer neuen Etappe

04.06.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der erste Oberleitungsmast für den Streckenabschnitt S21 der ICE-Trasse Stuttgart–Ulm wurde auf den Fildern aufgestellt

Der Kran rückt den Oberleitungsmast an seine Position in einer Nische am Ostportal des Denkendorfer Tunnels. Fotos: Holzwarth
Der Kran rückt den Oberleitungsmast an seine Position in einer Nische am Ostportal des Denkendorfer Tunnels. Fotos: Holzwarth

Kein großer Akt war am Mittwochvormittag die Montage des ersten Oberleitungsmastes, der auf dem S-21-Abschnitt der ICE-Trasse Stuttgart–Ulm erstellt wurde. Ein auf der Ladefläche eines kleinen Transporters montierter Kran lupfte den Stahlmast ruckzuck in die Nische, die am Eingang des Denkendorfer Tunnels extra dafür konstruiert wurde. Ein paar Mal ruckelte der Kran den Mast hin und her, dann war die richtige Position erreicht und zwei Mitarbeiter der Firma SPL aus Forchheim befestigten ihn auf einem Betonsockel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit