Schwerpunkte

Wendlingen

Begegnung mit Kuriosa der Lokalgeschichte

11.09.2006 00:00, Von Holle Rauser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Tag des offenen Denkmals gab es gestern zwei hochinteressante Führungen: Otto-Friedhof und Hürnholz-Kapelle

WENDLINGEN. Gleich zwei Rundgänge wurden zum Tag des offenen Denkmals gestern in Wendlingen angeboten. Auf dem Programm standen eine Besichtigung des ehemaligen Friedhofs des ortsansässigen Textilunternehmers Otto und eine Führung durch die Friedhofskapelle Unserer Lieben Frau im Hürnholz in der Kapellenstraße. Zahlreiche Interessenten nutzten die Gelegenheit, die zwei Wendlinger Kleinode kennenzulernen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Wendlingen