Schwerpunkte

Wendlingen

Begegnung mit dem heutigen Judentum

07.02.2020 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anna Rukhman und David Holinstat von der Initiative „Meet a Jew“ diskutierten mit Zehntklässlern der Realschule

David Holinstat (Mitte) und Anna Rukhman (rechts daneben) beantworteten die Fragen der 10b der Johannes-Kepler-Realschule.  Foto: Gosson
David Holinstat (Mitte) und Anna Rukhman (rechts daneben) beantworteten die Fragen der 10b der Johannes-Kepler-Realschule. Foto: Gosson

WENDLINGEN. In ganz Deutschland leben nur 200 000 Juden. Da ist die Gefahr groß, dass sich Leute ein Bild machen, ohne je persönlich einem Menschen dieses Glaubens begegnet zu sein. Die Initiative „Meet a Jew“ des Zentralrats der Juden möchte das ändern. Auf Einladung von Lehrerin Susanne Appenzeller kamen die beiden Ehrenamtlichen Anna Rukhman und David Holinstat an die Wendlinger Realschule und stellten sich den Fragen der Klasse 10b.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen