Schwerpunkte

Wendlingen

Bauzeit von sechs bis sieben Jahren

15.05.2015 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bahn informierte über Vorbereitungen und Bau der ICE-Neubaustrecke im Abschnitt „Albvorland“ – Baubeginn 2016 geplant

Seit 23. März liegt der Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt 2.1 vor (wie berichtet). Damit hat die Bahn die Baugenehmigung für die Neubaustrecke zwischen Wendlingen und Aichelberg erhalten. Etwa 200 Bürger lauschten interessiert den Informationen von Vertretern der DB-Netze am Dienstagabend im großen Saal im Treffpunkt Stadtmitte.

Auf großes Interesse stieß die Bürgerinformationsveranstaltung in Wendlingen, zu der Vertreter der Bahn gekommen waren.  Foto: Holzwarth
Auf großes Interesse stieß die Bürgerinformationsveranstaltung in Wendlingen, zu der Vertreter der Bahn gekommen waren. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Für die Wendlinger relevant ist der Planfeststellungsabschnitt 2.1 a/b zwischen dem Neckar/Wendlingen und Kirchheim-Jesingen. Etwa sechs bis sieben Jahre wird das Thema Schnellbahnstrecke Wendlingen–Ulm die Wendlinger unmittelbar begleiten. „Ohne Beeinträchtigungen wird dies nicht abgehen“, sprach Bürgermeister Steffen Weigel Tacheles am Dienstagabend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit