Wendlingen

Baustellenführung zwischen Wendlingen und Oberhoihingen: Skepsis überwog

21.01.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die erste Baustellenführung an der Landesstraße 1250 lockte viele Teilnehmer – Skepsis überwog

Mit Baustellenführungen alle zwei Wochen will das Regierungspräsidium eine Informationsoffensive zum Baufortschritt an der Landesstraße 1250 starten. Die erste fand am Freitag statt. Nicht auf alle Fragen gab es Antworten.

Aufmerksam hörten die etwa sechzig Teilnehmer den Ausführungen von Joern Brauer über die L 1250 zu. Foto: Just
Aufmerksam hörten die etwa sechzig Teilnehmer den Ausführungen von Joern Brauer über die L 1250 zu. Foto: Just

WENDLINGEN/OBERBOIHINGEN. Dass die Landesstraße 1250 erst am 30. April wiedereröffnet werden soll, das hat viele Menschen vor allem in Oberboihingen sehr empört. Statt der ursprünglich angekündigten und auch im Planfeststellungsbeschluss so festgehaltenen 32 Wochen wird die Verlegung der Straße auf die andere Seite der Bahnlinie dann fast eineinhalb Jahre geschlossen gewesen sein. Für Berufspendler, aber auch Gewerbetreibende ist die Sperrung der Straße zwischen Wendlingen und Oberboihingen eine große Belastung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen