Schwerpunkte

Wendlingen

Baumschnitt hilft bei Mistelbefall

03.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flyer und Beratung zur Bekämpfung von Misteln in Obstbäumen

(pm) Die für unsere Region charakteristischen Obstbäume haben es nicht leicht. Nach Jahren der Hitze und Trockenheit hatte das Frühjahr 2021 lange Frostperioden. Außerdem ist die Mistel auf dem Vormarsch. Zum Schutz der Bäume sollten Baumbesitzer frühzeitig dagegen vorgehen.

Junge, vitale und gepflegte Obstbäume können sich gegen die eindringenden Wurzeln einer keimenden Mistel durchaus wehren und einen Mistelbefall aushalten. Durch ein hohes Alter sind geschwächte Bäume jedoch besonders gefährdet. Mangelhafte Pflege und klimatische Veränderungen setzen den Bäumen immer mehr zu und machen sie zusätzlich anfällig für Mistelbefall. Misteln entziehen den Ästen und Zweigen ihres Wirtsbaums Wasser und Nährstoffe, die ihm in der Folge zur eigenen Versorgung fehlen. Haben sie sich ausgebreitet und jahrelang etabliert, kollabiert der Baum mitsamt den Misteln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen