Wendlingen

Baulandpreise für Vorgärten?

05.05.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stellt Anlieger der Kirchheimer Straße vor Alternative: Kauf der Vorgärten oder Ausbau der Straße mit Parkbuchten

Seit über 80 Jahren bewirtschaften die Anlieger der Kirchheimer Straße in Wendlingen Vorgärten, die ihnen „scheinbar“ gehören, tatsächlich aber im Besitz der Stadt sind. Diese verlangt jetzt für die Vorgärten Baulandpreise. Die CDU-Fraktion setzt auf einen Kompromiss.

WENDLINGEN. Zwei Abschnitte der Kirchheimer Straße in Wendlingen sind saniert. Ein dritter Abschnitt wartet auf die Aufwertung. Seit über 80 Jahren bewirtschaften die Anlieger in diesem östlichen Straßenbereich Vorgärten, die ihnen nur „scheinbar“ gehören, wie Stadtrat Alois Hafner (CDU) kürzlich in der Debatte zum Haushalt betonte. Tatsächlich gehört der Grund und Boden der Stadt und die forderte jetzt von den Anliegern den Kauf der Fläche zu Baulandpreisen. Die CDU-Fraktion im Wendlinger Gemeinderat dagegen setzt auf einen Kompromiss, schlägt vor, die Grundstücke an die Anlieger zum halben Preis zu verkaufen. Damit, so der Fraktionsvorsitzende, könne man gut leben. Eine harte Linie der Stadt sei in diesem besonderen Fall nicht angebracht. Stadtrat Siegfried Haufe (SPD) unterstützte den Antrag von Alois Hafner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen